Tian Xia Institut für Heil und Bewegungskunst
Tian XiaInstitut fürHeil und Bewegungskunst

Anya Kurka

 

Ist dieser Weg ein Weg mit Herz ?                                                                                                  

Alle Wege sind gleich: sie führen nirgendwo hin.
Ist es ein Weg mit Herz?
Wenn er es ist, ist der Weg gut; wenn er es nicht ist, ist er nutzlos.
Beide Wege führen nirgendwo hin, aber einer ist der des Herzens, und der andere ist es nicht.
Auf einem ist die Reise voller Freude,
und solange du ihm folgst, bist du eins mit ihm.
Der andere wird dich dein Leben verfluchen lassen. Der eine macht dich stark,

der andere schwächt dich.    

Carlos Castaneda

 

Mein Weg

führte mich 1989 zum whkd Kung Fu. 10 Jahre lebte ich in der Kung Fu Wohngemeinschaft von meinem Sifu, Michael Timmerman. In dieser Zeit gab es wenig außerhalb des Trainings und dem Leben in der Kung Fu Gemeinschaft. Wir trainierten 5-6x in der Woche für 4-6Std. täglich. Ettliche Wochenenden vertrieben wir uns auf Turnieren oder Lehrgängen und die Abende mit Theorie und inneren Themen der Kampfkunst und Lebensführung. Der Wunsch anderen zu helfen und zu heilen, brachte mich innerhalb dieser Lebensphase zur Physiotherapie. Bis heute freue ich mich täglich darüber diesen Beruf für mich gefunden zu haben. Eine schwere Knieverletzung brachte mich 1998 zum Chen Taiji, welches mich bis heute begleitet. Nach meiner Prüfung zum 1. Meistergrad im Kung Fu, begann ich 2001 in Bad Oldesloe zu unterrichten. Zunächst in einer ausgediehnten Squashhalle. Getrieben von dem Wunsch mehr Zusammenhänge des Lebens zu verstehen, erlernte ich Zen shiatsu und studierte 4 Jahre Osteopathie.  2007 bot sich die Chance eigene Räume zu mieten und alles unter ein Dach zu bringen. Das war der Beginn von "Tian Xia". Mein Wunsch, mehr innere Erfahrungen zu sammeln und mich gesund zu halten brachte mich dann 2008 in die Ausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin, welches ich schon 8 Jahre zuvor, nach einer  Tumorerkrankung für mich entdeckte. 5 Jahre studierte ich nebenher, intensiv das Yoga. In dieser Zeit geschah das für mich bis heute, tollste und schönste Wunder, mein Sohn wurde geboren. Eine kleine Ausbildung zum Clown eröffnete mir 2012 eine neue Sichtweise auf das Leben, welche ich als sehr bereichernd empfinde. Seit 2013 studiere ich Sat Nam Rasayan, eine yogische Heil und Meditationskunst und staune und freue mich. Seit dem 27. Mai 2018 feue ich mich über die Anerkennung den"Sifu"Titel tragen zu dürfen. Als eine von 3 Frauen in Deutschland.

Anya Kurka

1967 in Kiel geboren

1995 Staatsexamen Physiotherapie

1999 1. Meistergrad im WHKD Kung Fu

2001 Kursleiterin Chen Taiji Quan

2002 shiatsu Therapeutin

2002-2006 Studium der Osteopathie (4 von 5 Jahren) Southerland College HH

2005 2. Meistergrad whkd Kung Fu

2007 Eröffnung des "TIAN XIA" Institut für Heil und Bewegungskunst

2008 Kundalini Yogalehrerin Stufe 1 (3HO)

2010 Mutter

2011 3. Meistergrad whkd Kung Fu

2013 Kundalini Yogalehrerin Stufe 2 (3HO/KRY)

2013 Ausbildung als Clown

2014 Sat Nam Rasayan  Praktikerin [yogische Heilkunst]

2014 Hormonyoga nach Dinah Rodriguez

2016 FDM manuelle Faszientherapie

2017 4. Meistergrad whkd Kung Fu

2017  Aerial Yoga Teacher Ausbildung

2018 Weiterbildung zum Yoga Coach

2018  am 27.Mai Verleihung des Sifu Titels whkd

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kung Fu Gruppe Bad Oldesloe